Newsletter der chinesischen Botschaft (12/2021)

der neue Newsletter der Botschaft ist da!
 
 
der Jahreswechsel ist die Zeit zum Rückblick und zum Ausblick. Die Pandemie hält uns alle weiterhin in Atem. 2021 ist China zu einer intensiveren und präziseren Abwehrtaktik gegen das Virus übergegangen. Damit ist es uns gelungen, vereinzelte Ausbrüche zu kontrollieren und ein Wirtschaftswachstum von 9,8% in den ersten drei Quartalen zu erzielen.
 
2021 feierten wir den 100. Jahrestag der Gründung der KPCh. China hat das erste Jahrhundertziel, den Aufbau einer Gesellschaft mit bescheidenem Wohlstand, erreicht. Mit dem 14. Fünfjahresplan wird der Kurs in den kommenden 5 bis 15 Jahren festgelegt. Dabei strebt China vor allem die Umsetzung des neuen Entwicklungs-modells mit dem „doppelten Wirtschaftskreislauf" an.
 
Die chinesisch-deutschen Beziehungen haben sich 2021 trotz des Regierungswechsels in Deutschland weiter vertieft. Im Dezember telefonierte Staatspräsident Xi mit Bundeskanzler Olaf Scholz und gratulierte ihm zu seinem Amtsantritt. China und Deutschland sollten die künftige Entwicklungsrichtung für die Partnerschaft fest im Griff behalten und die Beziehungen ausbauen.
 
2022 werden die Olympischen Winterspiele in Peking eröffnet. In diesem Jahr werden wir auch den 50. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen China und Deutschland feiern. Unsere Länder verbindet viel und wir sollten alle Chancen nutzen.
 
Zum Schluss wünsche ich Ihnen und Ihren Familien ein glückliches und gesundes Jahr 2022, in dem trotz aller Schwierigkeiten die Zuversicht und das Schöne überwiegen.
 
 
Mit den besten Grüßen
 
WU Ken
 
Botschafter Chinas in Deutschland